EU-Project CreART

Projektdauer: 2012 bis 2016

Das Projekt CreArt (Network of Cities for Artistic Creation) wurde konzipiert um mit europäischen Kulturinstitutionen eine gemeinsame Herausforderung zu teilen: den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Beitrag der bildenden Kunst zu maximieren und den Künstlern den Zugang zu Aus- und Weiterbildungen, Seminaren, Artist in Residence Programmen, Workshops und Forschung zu erleichtern und der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu bieten, Kunst zu erleben.

Ins Leben gerufen und koordiniert von der Fundación Municipal de Cultura (Valladolid-Spanien) wurde CreArt 2011 im Zuge des “Programm Kultur (2007-2013)” vorgestellt, und hat sich in den letzten Monaten zu einem soliden Netzwerk von 14 Partnerstädten und Institutionen entwickelt, sozusagen zu einem Vertreter des kulturellen Reichtums und der Vielfalt Europas.

Alle Partner haben Erfahrung in der Entwicklung von künstlerischen und kulturellen Aktivitäten, sind an der Förderung von Kreativität beteiligt und arbeiten in mittelgroßen regionalen Gebieten und haben Erfahrung in der europäischen Zusammenarbeit.

Projekteinreicher & Koordinator:

Stadtverwaltung Valladolid (Spanien)

Projektpartner:

Arad (Rumänien) – öffentliche Organisation
Aveiro (Portugal) – Stadtgemeinde Aveiro
Delft (Holland) – Non-Profit Organisation
Genua (Italien) – Stadtgemeinde
Harghita (Rumänien) – Stadtgemeinde
Kaunas (Litauen) – Stadtgemeinde
KEA Brüssel (Belgien) – Organisation
Kristiansand (Norwegen) – Stadtgemeinde
Lecce (Italien) – Stadtgemeinde
Linz (Österreich) – Stadtgemeinde
Pardubice (Tschechien) – Stadtgemeinde
Vilnius (Litauen) – öffentliche Organisation
Zagreb (Kroatien) – Stadtgemeinde

CreArt-Logo

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.