URBAN GEOMETRIES _LANDSCAPE SERIES – Doris Gall -Schuhmann

14. Dezember 2022
Eröffnung
19.00

Zur Ausstellung spricht
Gilbert Bretterbauer

Das Projekt urban geometries von Doris Gall-Schuhmann erforscht das künstlerische Potenzial von menschengemachten anonymen Formenästhetiken im öffentlichen Raum. Besonderes Interesse gilt dabei jenen Formensprachen, die aus ästhetischer Perspektive einen Zwischenzustand darstellen und sich zwischen Ordnung und Chaos, zwischen Offenheit und Planung, zwischen stringenter Ausführung und Zufall, zwischen intuitiver und bewusster Handlung, schlussendlich zwischen Nachahmung und Kreativität befinden.

Die im Rahmen der Ausstellung landscape series gezeigten großformatigen künstlerischen Arbeiten nehmen in der Komposition ihrer geometrischen Landschaft Bezug auf die Schaufenstergalerie frisiersalon sowie die Fassadenform des Atelierhauses Salzamt.

 

flyer