Praktikantin Jana: Zweite Woche

Hallo!

Meine zweite Woche im Salzamt verging genau so schnell wie die erste. Ich durfte diese Woche wieder viele verschiedene Dinge machen. Diese Woche stand ich vor vielen facettenreichen Dingen. Vom Dachboden ausräumen bis hin zum Fotografieren war alles dabei.

Am Montag stellte ich die Bücherliste fertig, schrieb den Blogeintrag für die erste Woche und durfte versuchen, die gerade aktuelle Ausstellung zu fotografieren. Es war eine der größten Herausforderungen bisher für mich und es brachte mich fast an den Rand des Wahnsinns. Da die Ausstellung generell sehr in Weiß gehalten wurde und auch die meisten Kunstwerke sehr hell waren, war es besonders schwierig, so zu fotografieren das die Lichtverhältnisse passen. Ich musste mich sehr mit meiner Kamera auseinander setzten und lernte dadurch das ein oder andere Neue, doch mit dem Ergebnis war ich nicht ganz zufrieden.

Dienstags stand dann Ordnung schaffen am Programm. Gemeinsam mit Viktor räumte ich alles was vom Dachboden, den Gängen und generell im Haus nicht mehr gebraucht wurde hinaus zu einem großen Container, der schnell befüllt war.

Mitte der Woche unterstützte ich Katharina bei der Büroarbeit. Ich checkte noch einmal alle Flüge für die Künstler, die noch im September anreisen und versuchte, eine Wegbeschreibung von den verschiedenen Plätzen in Linz für diese zu erstellen. Dadurch konnte ich wieder versuchen, meine Englischkenntnisse zu verbessern. Am Donnerstagnachmittag kam Ulrich Fohler und wir versuchten es noch einmal, die Ausstellung zu fotografieren. Diesmal erhielten wir tolle Ergebnisse. Es war sehr interessant, da er mir einige Tipps und Tricks für das Fotografieren einer Ausstellung und auch für andere Situationen gab.

Den Vormittag verbrachte ich damit, Flyer für die Ausstellung „The City & me“ zu verteilen. Gemeinsam mit Natalie, einem Lehrling von Linz Kultur, ging ich zu verschiedene Kunst-Einrichtungen wie das Lentos, das Landesmuseum oder auch das OK und wir legten die Flyer auf.

Am letzten Arbeitstag der Woche bauten Viktor und ich die Ausstellung „kristallin #22“ ab. Handwerkliche sowie geschickliche Aufgaben standen vor uns, die wir gut lösten.
Es war eine großartige zweite Woche, die ich im Salzamt verbringen durfte und hoffe, die dritte und somit letzte Woche wird genau so toll wie die anderen zwei.

Liebe Grüße, Jana

Fotos: Viktor Köpruner

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union finanziert.

Logos