Praktikant Marcel: Teil 2

Meine erste Woche ist so gut wie gelaufen und ich hab schon Unmengen gelernt über Regale bauen und Leisten streichen.

Am ersten Tag war ich um acht Uhr in der Früh schon im Salzamt und durfte sogleich Plakate ausschneiden und mit einer hochkomplizierten Technik falten, wobei es nach der Zeit immer leichter wurde und zur Routine wurde. Danach wurde ich gleich beauftragt, den Architekten, der zuständig ist für den Umbau im Salzamt, zu helfen. Meine Hilfe bestand darin, Regale aufzustellen, die Millimeter genau am richtigen Fleck sein mussten. Zum Glück war ich nicht ganz alleine beim Schrauben und Bohren.

Am dritten Tag durfte ich nach der Mittagspause Leisten streichen. Auch wenn es wenige Leisten waren, stand ich länger als gedacht, dafür sind sie aber jetzt Taubenblau angepinselt. Im Großen und Ganzen ist es sehr interessant, am Umbau zur Hand zu gehen und zu sehen, wie aus einem leeren Raum etwas entsteht.

Liebe Grüße

Marcel

Fotos: Katharina Wimmer

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union finanziert

 

Logos