Praktikantin im Salzamt: Esther – letzter Teil

Freitag, 16. August 2013

Heute ist mein letzter Tag hier im Salzamt. Einerseits finde ich es angenehm, jetzt nochmal drei Wochen Ferien zu haben, andererseits gefällt es mir hier wirklich gut. Ich hab mich schon richtig eingelebt, weiß wie vieles im Salzamt läuft und auch meine lieben Kollegen sind mir ein bisschen ans Herz gewachsen :) Aber ich hoffe, dass ich ev. schulisch oder sogar privat wieder einmal etwas mit dem Salzamt zu tun haben werde.

Bis jetzt habe ich heute schon einiges erledigt. Aus den übergebliebenen Kartons bastelte ich zwei Grafikmappen in verschiedenen Größen. Danach spazierte ich ins Alte Rathaus, um Fotos für Holger zu machen, da dort eine Austellung mit meiner Schule, der HBLA für künstlerischen Gestaltung, geplant ist. Dann musste ich noch etwas zur Dienststelle in die Pfarrgasse bringen und zum Schluss ging ich zur Post ein Parket holen.

Um 14.00 Uhr ist meine Arbeitszeit hier vorbei, doch bis dahin habe ich noch Kleinigkeiten zu tun. Viktor und ich werden später noch die großen Rahmen mit Passepartout und Rückwänden versehen und wir sehen uns gemeinsam die Artikel an, die ich während seiner Abwesenheit die letzten Tage, vorbereitet habe. Die Aufgabe für Katrin, die nächste Praktikantin, die ich ebenfalls vorbereitet habe, werde ich Viktor erklären und ev. machen wir noch alle gemeinsam ein Foto.

Danke an alle, die mich in diesen drei Wochen begleitet haben, egal ob nur durchs Lesen oder durch Erklärungen, Aufgaben und andere gute Erfahrungen.

Vielleicht hört oder sieht man sich ja wieder einmal :)

Alles Liebe,
Esther

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union finanziert.

 

Logos