Facetten 2013 Präsentation

Sonntag 15.September 2013, 11.00 Uhr
Atelierhaus Salzamt, Obere Donaulände 15

Es lesen:
Dominika Meindl, Walter Pilar, Peter Paul Wiplinger

Moderation:
Franz Schuh (Herausgeber Facetten 2013)

Musik: Sahar Mohammadi, Gesang Rahi Sinaki, Tar

Ausstellung: Patrizia Bolf-Charmi (Künstlerische Gestaltung ‚Facetten 2013’)

Eintritt frei! Einladung zum Download

Zu den KünstlerInnen

Dominika Meindl hat laut Statistik noch etwa 50 Jahre Restlebenserwartung. Lebt und arbeitet seit 2006 in Linz als Schriftstellerin, Journalistin, Poetry Slammerin, Bloggerin, Moderatorin; Gründerin und gemäßigte Diktatorin der Lesebühne Original Linzer Worte. http://minkasia.blogspot.com

Walter Pilar geboren 1948 an der Traun. Lebt & werkt in Linz bei Langwies. Weiteres siehe „Die Rampe 3/10 – Autorenportrait Walter Pilar“.

Peter Paul Wiplinger Schriftsteller und künstlerischer Fotograf. Geboren 1939 in Haslach, Oberösterreich. Lebt seit 1960 in Wien. Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik, Philosophie. Vorwiegend Lyriker. Seine Gedichte wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt und als Gedichtbände publiziert. Bisher 44 Buchpublikationen. www.wiplinger.at.tf

Sahar Mohammadi lebt in Teheran/Iran. Studium des klassischen iranischen Gesangs, zahlreiche Auftritte im Iran und auf internationalen Festivals. Sie arbeitet mit dem Komponisten Oppria Poumazeri zusammen und wird bei dieser Veranstaltung vom jungen Tar Virtuosen Rahi Sinaki begleitet. (http://www.festival4020.at/rahi-sinaki)

Franz Schuh geboren 1947 in Wien, ist ein österreichischer Schriftsteller und Essayist. Sein Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik an der Wiener Universität schloss er mit der Promotion ab. 1976–80 war er Generalsekretär der Grazer Autorenversammlung, dann Redakteur der renommierten österreichischen Literaturzeitschrift „Wespennest“ und Leiter des essayistischen und literarischen Programms des Verlags Deuticke. Er arbeitet als freier Mitarbeiter bei verschiedenen Rundfunkanstalten und überregionalen Zeitungen und als Lehrbeauftragter an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Schuhs Essays, Aufsätze, Glossen und Polemiken stehen in der Tradition von Karl Kraus und Elias Canetti; darin analysiert er mit Sprachwitz und satirischer Schärfe gesellschaftspolitische Zusammenhänge.

Patricia Bolf-Charmi geboren am 20.11.1983 in Österreich; 1990 – 2002 Schulbildung an „Freie Waldorfschule Linz“; 2003 – 2007 Studium an Kunstuniversität Linz Bildende Kunst, Schwerpunkt: Experimentelle Gestaltung. Seit 2007 Leben und Arbeiten im Iran.

Hör- und Sichtbares

Künstlerische Gestaltung Facetten 2013: Patrizia Bolf-Charmi [Umschlagbild u. Bildsujet aus Werkserie “Iranian Portraits”

Musik: Sahar Mohammadi